Geplante Professorinnen und Professoren

In den nächsten Monaten werden 16 Professuren für die neue Fakultät für Gesundheitswissenschaften ausgeschrieben. Von den 16 neuen Professuren werden 7 von der Universität Potsdam (UP), 5 von der Brandenburgisch Technischen Universität Cottbus Senftenberg (BTU C-S) und 4 weitere von der Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) an die Fakultät für Gesundheitswissenschaften berufen. Die Verfahren der einzelnen Berufungen richten sich nach den Ordnungen der jeweiligen Trägerhochschule. Folgende Titel sind geplant:

Brandenburgisch Technische Universität Cottbus Senftenberg:

  • Polypharmakologie des Alterns
  • Stammzellbiologie des Alters
  • Molekulare Immunologie
  • Medizinische Bioinformatik mit dem Schwerpunkt auf patientennahe Datenerfassung
  • Interprofessionelle Ausbildung in den Gesundheitsberufen

Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane:

  • Klinische Genetik
  • Translationale Immunologie kardiovaskulärer Erkrankungen
  • Versorgungs- und Gesundheitssystemforschung
  • Gesundheitswissenschaftliche Ausbildungsforschung und evidenzbasierte Lehr und Lernmethodik

Universität Potsdam

  • Medizinische Ethik mit Schwerpunkt auf Digitalisierung
  • Seelische Gesundheit und Verhaltensmedizin
  • Degenerative und chronische Erkrankungen, Bewegung
  • Rehabilitationsmedizin
  • Pathophysiologie ernährungsbedingter Erkrankungen
  • Epidemiologie (als gemeinsame Berufung mit dem Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE))
  • Bioanalytik (als gemeinsame Berufung mit dem Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI – Institutsteil Bioanalytik und Bioprozesse)