Professorinnen & Professoren

Von den insgesamt 16 geplanten Professuren werden 7 von der Universität Potsdam (UP), 5 von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) und 4 weitere von der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) an die Fakultät für Gesundheitswissenschaften berufen. Die meisten Berufungsverfahren laufen bereits. Ihr Ablauf richtet sich nach den Ordnungen der jeweiligen Trägerhochschulen.

 

Folgende Professuren sind bereits besetzt:

 

Universität Potsdam

 

Folgende weitere Professuren sind geplant:

 

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
  • Polypharmakologie des Alterns
  • Stammzellbiologie des Alters
  • Molekulare Immunologie
  • Medizinische Bioinformatik mit dem Schwerpunkt auf patientennahe Datenerfassung
  • Interprofessionelle Ausbildung in den Gesundheitsberufen

 

Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
  • Klinische Genetik
  • Translationale Immunologie kardiovaskulärer Erkrankungen
  • Versorgungs- und Gesundheitssystemforschung
  • Gesundheitswissenschaftliche Ausbildungsforschung und evidenzbasierte Lehr- und Lernmethodik

 

Universität Potsdam
  • Medizinische Ethik mit Schwerpunkt auf Digitalisierung
  • Seelische Gesundheit und Verhaltensmedizin
  • Degenerative und chronische Erkrankungen, Bewegung
  • Pathophysiologie ernährungsbedingter Erkrankungen
  • Epidemiologie (als gemeinsame Berufung mit dem Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE))
  • Bioanalytik (als gemeinsame Berufung mit dem Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI – Institutsteil Bioanalytik und Bioprozesse)