40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für klinische Mikrozirkulation und Hämorheologie

Freitag, 20.05.2022

Mai 20, 2022 – Mai 21, 2022 @ All Day – Die Tagung wird wieder traditionell an den wissenschaftlichen Interessen der Mitglieder orientiert: Biologie, Pathophysiologie, präklinische und klinische Studien, die Interaktion von Zellen/Geweben mit künstlichen Oberflächen, die chirurgische und konservative Therapie arterieller und venöser Durchblutungsstörungen, sowie der kontrastmittelverstärkte Ultraschall (CEUS) zur Untersuchung der Mikrozirkulation innerer Organe.

Date/Time
Date(s) - Mai 20, 2022 - Mai 21, 2022
All Day


Die Tagung wird wieder traditionell an den wissenschaftlichen Interessen der Mitglieder orientiert: Biologie, Pathophysiologie, präklinische und klinische Studien, die Interaktion von Zellen/Geweben mit künstlichen Oberflächen, die chirurgische und konservative Therapie arterieller und venöser Durchblutungsstörungen, sowie der kontrastmittelverstärkte Ultraschall (CEUS) zur Untersuchung der Mikrozirkulation innerer Organe.

Dem Schwerpunkt des diesjährigen Präsidenten der Jahrestagung entsprechend, wird es eine Hauptsitzung über biotechnologische Entwicklungen im Bereich von Gewebs- und Blutzellen geben.

Dem interdisziplinären Charakter unserer Gesellschaft entsprechend wird es darüber hinaus ausreichend Gelegenheit gegeben, auf spezifische methodische Probleme sowie das gesamte klinische Spektrum hämorheologischer, hämostaseologischer und mikrozirkulatorischer Erkrankungen einzugehen.

Weitere Informationen:

40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für klinische Mikrozirkulation und Hämorheologie [orbera.de].

Die Veranstaltung wird im hybriden Format in Präsenz am Campus Senftenberg und via Webex angeboten.