Fabian Herold, M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Standort:

Universität Potsdam,
Campus Golm,
Am Mühlenberg 9,
Haus 62 (H-Lab), Raum 003,
14476 Potsdam

Hochschulausbildung

  • Oktober 2014 bis Februar 2018: Masterstudium (M.A.) Sportwissenschaft mit Studienschwerpunkt „Intervention und Diagnostik“ an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
  • Oktober 2011 bis Oktober 2014: Bachelorstudium (B.A.) Sportwissenschaft mit Schwerpunkt „Gesundheitssport“ an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Beruflicher Werdegang

  • seit November 2021: Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Professur Degenerative und chronische Erkrankungen, Bewegung in der Fakultät der Gesundheitswissenschaften Brandenburg an der Universität Potsdam
  • April 2018 bis Oktober 2022: Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) im Standort Magdeburg in der Forschungsgruppe „Neuroprotektion“ sowie der Klinik für Neurologie der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
  • Februar 2018 bis März 2018: wissenschaftliche Hilfskraft im Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) im Standort Magdeburg in der Forschungsgruppe „Neuroprotektion“
  • Januar 2015 bis September 2017: wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl „Gesundheit und Körperliche Aktivität“ im Fachbereich Sportwissenschaft an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Forschungsschwerpunkte und -interessen

  • Effekte körperlicher Aktivität auf die kognitive Leistungsfähigkeit
  • Individualisierung von körperlichen Interventionen (Belastungs- und Beanspruchungssteuerung)
  • Anwendung von funktioneller Nahinfrarotspektroskopie

Auszeichnungen

  • 2020: Best Paper Award im Journal of Clinical Medicine (JCM) für den Artikel “Applications of Functional Near-Infrared Spectroscopy (fNIRS) Neuroimaging in Exercise-Cognition Science: A Systematic, Methodology-Focused Review” (DOI: 10.3390/jcm7120466)
  • 2020: Editor’s Choice im Journal Brain Sciences für den Artikel “The Contribution of Functional Magnetic Resonance Imaging to the Understanding of the Effects of Acute Physical Exercise on Cognition” (DOI: 10.3390/brainsci10030175)
  • 2020: Editor’s Choice im Journal Brain Sciences für den Artikel “New Directions in Exercise Prescription: Is There a Role for Brain-Derived Parameters Obtained by Functional Near-Infrared Spectroscopy?” (DOI: 10.3390/brainsci10060342)

Publikationen

Eine aktuelle Auflistung meiner Publikationen finden sie unter folgenden Links:

Gutachtertätigkeiten für Zeitschriften mit Peer-Review Verfahren

Eine aktuelle Auflistung meiner Gutachtertätigkeiten für wissenschaftliche Zeitschriften finden sie unter folgendem Link:

Gutachtertätigkeiten für Fördermittelgeber

  • 2021: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) – Wissenschaftsfonds (Österreich)

Editorentätigkeiten für Zeitschriften mit Peer-Review-Verfahren

  • seit 2021: Associate Editor für Frontiers in Psychology und Frontiers in Psychiatry
  • seit 2021: Review Editor für Frontiers in Public Health, Frontiers in Sociology, Frontiers in Psychiatry, Frontiers in Neuroergonomics
  • seit 2022: Review Editor für Frontiers in Physiology und Frontiers in Sports and Active Living
  • 2019: Guest-Editor für Brain Sciences (MDPI) für die Sonderausgabe „Exercising against Age-Effects on the Brain“

Quelle Foto: privat

Gemeinsame Fakultät
Der Universität Potsdam, der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg