Veranstaltungen

Digitale Kolloquiumsreihe

Die digitale Kolloquiumsreihe dient dem wissenschaftlichen Austausch zu relevanten Forschungsthemen der Fakultät. Im Mittelpunkt steht der Austausch der Fakultätsmitglieder mit weiteren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Trägerhochschulen sowie der Kliniken und außeruniversitären Partnerinstitutionen.

Mittwoch, 19.05.2021, 17:00 Uhr
Perspektiven der CAR-T-Zell-Technologie in der Krebstherapie

Die CAR-T-Zelltherapie stellt einen völlig neuen Ansatz in der Krebstherapie dar. Dabei werden Zellen des Immunsystem eines Krebspatienten so verändert, dass sie chimäre Antigenrezeptoren (CAR) auf ihrer Oberfläche bilden, die spezifisch gegen den Krebs gerichtet sind. Mit „Kymriah“ ist der erste Wirkstoff für diese adoptive Immuntherapie gegen eine bestimmte Form der Leukämie zugelassen.
Der Vortrag von Frau Prof. Dr. Dr. Ulrike Köhl (Institutsleiterin des Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI) stellt die Perspektiven dieser Methode für die zukünftige Behandlung onkologischer Erkrankungen vor.

Einwahl zum virtuellen Colloquium (Meeting-Raum ab 16:45 Uhr geöffnet):
https://mhb-fontane.webex.com/meet/guenter.peine

Mittwoch, 26.05.2021, 17:00 Uhr
Lernen, mit Risiko umzugehen

Was bedeutet ein 0,5 Prozent erhöhtes Gesundheitsrisiko bei einem Drink pro Tag, oder dass ein Covid-19-Impfstoff zu 70 Prozent wirksam ist? Warum kann man einem negativen Ergebnis bei einem HIV- oder Covid-19-Schnelltest mehr vertrauen als einem positiven Ergebnis? Sind automatische Gesichtserkennungssysteme zur Massenüberwachung die Lösung oder das Problem? Der Vortrag von Prof. Gerd Gigerenzer (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung/ Harding-Zentrum für Risikokompetenz der FGW Brandenburg) handelt von Risikokompetenz – der Fähigkeit, mit Ungewissheit informiert umzugehen. Eine risikokompetente Öffentlichkeit wird ausschlaggebend sein für das Gelingen einer partizipatorischen Demokratie in einer digitalen Welt. 

Einwahl zum virtuellen Colloquium (Meeting-Raum ab 16:45 Uhr geöffnet):
https://mhb-fontane.webex.com/meet/guenter.peine

Weitere Veranstaltungsempfehlungen

Mittwoch, 09.06.2021, 14:30 Uhr
SeniorenAkademie Senftenberg: Die Fakultät für Gesundheitswissenschaften Brandenburg stellt sich vor

Was eine Fakultät einer Universität ist wissen sicher manche, aber vielleicht nicht alle. Was eine Gesundheitswissenschaftliche Fakultät in Brandenburg leisten soll und möchte, wissen wahrscheinlich nur Eingeweihte. Die Aufgaben dieser Fakultät hat der Brandenburgische Landtag vorgegeben: „Die Möglichkeiten des gesunden Alterns und Ursachen von in Brandenburg gehäuft auftretenden Erkrankungen sollen erforscht werden und passende Studiengänge entwickelt werden.”
Diese Ziele sind vor mehr als zwei Jahren in Angriff genommen worden. Was können Sie, die Älteren heute und in der Zukunft von uns erwarten?

Referent: Prof. Cornelius Frömmel, Gründungsdekan der Fakultät für Gesundheitswissenschaften

Anmeldung und weitere Informationen: Veranstaltungswebsite der BTU

Mittwoch, 22.09.2021 – Freitag, 24.09.2021
New and Emerging Technologies Conference (Onlinekonferenz)

The conference NEW AND EMERGING TECHNOLOGIES (NET) is one of the most visible activities of the glyconet Berlin Brandenburg. The 3rd edition of this event will pay special attention to those technologies with the potential to be applied in future medical patient care, especially in diagnostics and/or therapeutics.

As an interdisciplinary networking event, the conference will again be a forum for researchers, physicians, representatives from industry, and government officials to discuss recent advances, to identify synergies, and to find new opportunities for cooperation. The conference addresses questions and topics ranging from biotechnology to medicine.

Topics to be covered:

  • Glycobiotechnology
  • Antibody Technologies
  • High-throughput Techniques
  • Vaccine Development 
  • Digitalization, Machine Learning and AI
  • Medicine and Health of Aging – Research, Therapy and Health Care
  • Translational Immunology in early life disease

Weitere Kolloquiumstermine (Save the Date)

Mittwoch, 09.06.2021, 17:00 Uhr
Von akademischer Forschung in die klinische Praxis – Wie gelingt eine erfolgreiche Translation?

Nur etwa einer von 5.000 Wirkstoffkandidaten schafft den Weg in die Klinik. Viele der Innovationen scheitern bereits vor der klinischen Prüfung und dem Test am Patienten. Warum ist das so? Der Vortrag von Dr. Jörg Ziegler (Novartis Pharma GmbH) geht auf die Frage ein, was es aus Sicht der Industrie zu beachten gilt, um eine erfolgreiche Translation durchzuführen, einen Industriepartner zu gewinnen oder eine erfolgreiche Ausgründung zu realisieren.

Einwahl zum virtuellen Colloquium (Meeting-Raum ab 16:45 Uhr geöffnet):
https://mhb-fontane.webex.com/meet/guenter.peine

Mittwoch, 23.06.2021, 17:00 Uhr
RNA-basierte Technologien für Vakzine und Therapien

RNA-basierte Arzneiprodukte bieten breite Einsatzmöglichkeiten für prophylaktische Impfstoffe, aber auch für andere Therapien, wie molekulare Proteinersatztherapien und Tumorimmuntherapien. Präklinische und klinische Daten zeigen die jeweiligen Wirkmechanismen und Einsatzmöglichkeiten auf. Neue Technologien zur Herstellung und Prüfung ermöglichen die schnellere Herstellung und erlauben kürzere Entwicklungszyklen. Der Vortrag von Dr. Tilmann Roos (CureVac AG) zeigt auf, welche neuen Therapiefelder u.a. in der Personalisierten Medizin erschlossen werden können.

Einwahl zum virtuellen Colloquium (Meeting-Raum ab 16:45 Uhr geöffnet):
https://mhb-fontane.webex.com/meet/guenter.peine

Mittwoch, 07.07.2021, 17:00 Uhr
Wissenschaftlicher Fortschritt und Stand der Therapieentwicklung bei Morbus Alzheimer

Neurodegenerative Erkrankungen werden zunehmend zur sozialen Herausforderung in unserer Gesellschaft. Insbesondere für das Alzheimer Syndrom gibt es keine wirksamen Medikamente. In den letzten Jahren haben auf der Basis von Misserfolgen mit neuen Entwicklungskandidaten viele Pharmafirmen ihre Forschung auf diesem Gebiet eingestellt. Prof. Dr. Hans-Ulrich Demuth (PerioTrap Pharmaceuticals GmbH; Anhalt University of Applied Sciences) berichtet darüber, wie neue und innovative Medikamentenansätze nun den Weg in die klinische Entwicklung eröffnen können.

Einwahl zum virtuellen Colloquium (Meeting-Raum ab 16:45 Uhr geöffnet):
https://mhb-fontane.webex.com/meet/guenter.peine